Black and Grey / Slow Fashion Outfit

Wahnsinn – heute ist es tatsächlich schon wieder soweit:
Der erste Advent kann gefeiert werden.

Bald geht’s los mit den Adventskalendern und in vier Tagen beginnt aus meteorologischer Sicht schon der Winter.
Frida Feeling frida-feeling-black-and-grey-outfit-fair-fashion-frieda-feeling-secondhand-funktionschnitt-vintage-acne-studios-slow-fashion-outfit-09

Die Temperaturen machen sich bei mir auch relativ schnell im Kleiderschrank bemerkbar: Während ich im Sommer und Frühling gerne mal ein wenig Farbe getragen habe, sinkt mit den Temperaturen auch mein persönliches Kleidungs-Farb-Spektrum rapide in den Keller.

Schwarz, Grau und hin und wieder Weiß sind im Winter meine liebsten Begleiter.

Frida Feeling frida-feeling-black-and-grey-outfit-fair-fashion-frieda-feeling-secondhand-funktionschnitt-vintage-acne-studios-slow-fashion-outfit-09

Heute möchte ich euch das neuste Mitglied in meiner Nicht-Farb-Familie vorstellen: Den Schal von Frida Feeling. Er hat ein ganz feines Fischgrätenmuster und ist aus 100% Wolle. Der weiche Kuschel ist in verschiedenen Grau-Nuancen gestreift und unter fairen Bedingungen in Nepal handgemacht.

Was ich besonders gut finde? Dass es sich bei der Produktionsstätte um einen kleinen Betrieb handelt, der von einer Frau geleitet wird.

Hissi Dongala Sherpa leitet das Unternehmen “Sunny Pashmina” und ist ein echter #girlboss. Gegründet hat sie das Unternehmen im Jahr 1996 gemeinsam mit ihrem Mann, der 2001 verstarb.
Hissi gab nicht auf, sondern führte das Unternehmen weiter und ist sehr stolz darauf, dass sie anderen Menschen einen Arbeitsplatz bieten kann.

An 2 großen Webstühlen werden in dem Unternehmen in Kathmandu am Tag 10 Schals hergestellt; für einen farbigen, gemusterten Schal rechnet man mit 3 bis 4 Stunden Herstellungszeit.

Frida Feeling frida-feeling-black-and-grey-outfit-fair-fashion-frieda-feeling-secondhand-funktionschnitt-vintage-acne-studios-slow-fashion-outfit-09

Durch Geschichten wie diese bekommt Kleidung für mich auf gewisse Art und Weise sofort noch viel mehr Wert: Ein Mensch am anderen Ende der Welt hat 3-4 Stunden Handarbeit in meinen Schal gesteckt. Und wurde auch noch fair dafür bezahlt.
Das ist dem Unternehmen überaus wichtig: Frida Feeling arbeitet mit Produzenten aus schwach entwickelten Ländern zusammen und gibt ihnen so einen Zugang zum deutschen Markt.

Frida Feeling frida-feeling-black-and-grey-outfit-fair-fashion-frieda-feeling-secondhand-funktionschnitt-vintage-acne-studios-slow-fashion-outfit-09

Obwohl sich nach dem schweren Erdbeben in Nepal schon manches wieder normalisiert hat, so scheint es, dass “das Grundvertrauen in die Zukunft” bei einigen Menschen verloren gegangen ist, so heißt es im Frida Feeling Katalog.

Frida Feeling frida-feeling-black-and-grey-outfit-fair-fashion-frieda-feeling-secondhand-funktionschnitt-vintage-acne-studios-slow-fashion-outfit-09

Umso wichtiger ist die enge Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort, die dazu beitragen, dass benachteiligte Handwerker durch die faire Vermarktung ihrer Produkte ein würdiges Einkommen erhalten.

Beide Daumen hoch für Unternehmen wie Frida Feeling, die sich nicht abschrecken lassen von unvorhersehbaren Turbulenzen (die Lieferungen hingen teilweise tagelang im Zoll, aufgrund der Benzinknappheit wurden Flüge gestrichen, sodass Sendungen nicht rausgehen konnten etc…) , an den Beziehungen zu Nepal festhalten und helfen, die Welt zu einem etwas besseren Ort zu machen. Klingt kitschig, ist aber so. Das wird man ja wohl auch mal sagen dürfen… ;)

Vielen Dank an das liebe Frida Feeling Team für den kuschligen Schal und eure schöne Geschichte!

OUTFIT DETAILS:

Frida Feeling frida-feeling-black-and-grey-outfit-fair-fashion-frieda-feeling-secondhand-funktionschnitt-vintage-acne-studios-slow-fashion-outfit-09

Schal: Von Frida Feeling.
Der Schal in grau ist bald wieder auf Lager,
hier geht’s zum gleichen in Beige!
Aus 100% Wolle, unter fairen Bedingungen in Nepal hergestellt. SOCIAL/39,90€*

Mantel: Secondhand. ECO/*7€*

Shirt: Von Funktionschnitt.
Unter fairen Bedingungen hergestellt in Portugal, aus Tencel und Baumwolle (noch keine Biobaumwolle, sie arbeiten aber dran…) VEGAN/ECO/SOCIAL/*55€*

Leggings: Secondhand von Pick & Weight.
(aus Hamburg, gibt’s aber auch in Berlin und München) VEGAN/ECO/*4,20€*

Sonnenbrille: Von Dick Moby
(aus einer älteren Kollektion, fair hergestellt in Italien und aus Bio Acetat) VEGAN/ECO/SOCIAL/*neue Modelle zwischen 165€ und 179€*

Tasche: Vintage von Mankii Vintage (Berlin). ECO/*ca.50€*

Boots: „Colt Boots“ von Acne Studios.
Gibt’s grad so nicht mehr, aber mit etwas weniger Absatz hiersymbolsmall oder hiersymbolsmall die Pistol Boots. Fair hergestellt in Italien. Acne ist Mitglied der FWF. SOCIAL/*430€*

Frida Feeling frida-feeling-black-and-grey-outfit-fair-fashion-frieda-feeling-secondhand-funktionschnitt-vintage-acne-studios-slow-fashion-outfit-09

2 thoughts on “Black and Grey / Slow Fashion Outfit

  1. Eli says:

    Super schöner klassischer Look! Gefällt mir richtig gut!
    Ich mag das Hellgrau, das ist ein wenig freundlicher als wenn es so dunkel ist!
    LG Eli
    http://www.doctorsfashiondiary.jimdo.com

  2. sloris says:

    Vielen Dank, liebe Eli! <3

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
WARM VEGAN WINTER / 7x VEGANER KUSCHEL

Kuschlig-vegan im Winter - geht das?! Aber klar doch, sehr gut sogar! Zwar denkt man im ersten Augenblick beim Thema...

Schließen