Lametta im Herzen – Barcelona Part III mit Onimos / Outfit

Leute! Vor fast genau 2 Monaten ging’s für mich ab nach Barcelona. In den letzten Wochen hab ich euch 2 durch-die-City-schlender-Looks gezeigt; heute kommt ein Festival Outfit!

Denn das Primavera Sound Festival war der eigentliche Grund, warum wir uns auf den Weg nach Barcelona gemacht haben.

Und wann passt ein Shirt, auf dem „Lametta“ steht, besser als bei 27 Grad Sonnenschein?! Richtig: Nur eventuell beim vorweihnachtlichen Loriot Binge Watching Abend mit den Besten.

Fair Fashion Outfit auf dem Modeblog Sloris mit T-Shirt von ONIMOS Clothing, second Hand Rock und Tasche, Ethletic Schuhen und Dick Moby Sonnenbrille in Barcelona aufs Primavera Festival!

Heute möchte ich euch eine kleine Geschichte rund um’s T-Shirt erzählen, und die hat Lametta im Herzen.

Als Birgit Fischer, die Frau hinter ONIMOS, mich anschrieb und fragte, ob ich nicht Lust hätte, ihre frohe Botschaft auf Sloris zu teilen, war ich entzückt – na klar hatte ich Lust! Und hab mich sehr darauf gefreut, das Lametta-Shirt endlich auf dem Festival ausführen zu können.

Birgit war mir schon vorher bereits rein virtuell von Grund auf sympathisch – hat sie doch das gemacht, wovon ich schon eine ganze Weile lang träume: Einen coolen Laden, in dem es selektierte Second Hand Schätze gemixt mit Slow Fashion Teilen gibt. Keine Rede von „Öko“, nirgendwo ist Grün zu sehen. ONIMOS macht Spaß.

“Ich habe ONIMOS als richtige Marke aufgebaut, nicht einfach nur als einen Laden, der ein Logo trägt.”

Das merkt man ihm an, dem ONIMOS-Spirit. Damit hat Birgit etwas geschafft, woran sonst so viele (Slow) Fashion Stores scheitern: eine Marke aufgebaut, die einen klaren Wiedererkennungswert hat und sich easy multiplizieren lässt – das Konzept also auch in anderen Städten super denkbar wäre.

Fair Fashion Outfit auf dem Modeblog Sloris mit T-Shirt von ONIMOS Clothing, second Hand Rock und Tasche, Ethletic Schuhen und Dick Moby Sonnenbrille in Barcelona aufs Primavera Festival!

Die Frau hat Bock und auch Bock etwas zu verändern. Bzw. anders zu machen. Auf Crowdfunding hat sie verzichtet, das Ding aus eigener Kraft großgezogen und gleich mit ihrer eigenen ONIMOS Clothing Kollektion noch einen draufgesetzt. Bisher besteht die Kollektion hauptsächlich aus einer Reihe von Print-Shirts, wie z.B. meinem Lametta-Shirt. Für die Kollektion gibt es keine Regeln: Birgit arbeitet nicht nach dem typischen halbjährlichen Kollektionsrhythmus. Zeitlose Designs sind ihr wichtig. Daher wird die bestehende Kollektion durch weitere Modelle erweitert, nicht von einer neuen abgelöst.

Fair Fashion Outfit auf dem Modeblog Sloris mit T-Shirt von ONIMOS Clothing, second Hand Rock und Tasche, Ethletic Schuhen und Dick Moby Sonnenbrille in Barcelona aufs Primavera Festival!

Den Standort Augsburg für einen Laden wie ONIMOS zu wählen hätten wohl viele als „gewagt“ bezeichnet – doch #birgitdidntcare und hat’s einfach gemacht. Der Erfolg gibt ihr Recht:

“Wir bekommen Besuch von Leuten aus allen möglichen Städten, die extra für ONIMOS nach Augsburg fahren. Den Online Shop erreichen Bestellungen aus ganz Deutschland – viele aus Berlin, Hamburg, Dresden, Leipzig usw.”

Besonders für ONIMOS ist wohl auch die spezielle Auswahl, die es an Secondhand und Vintage-Teilen gibt. Modetrends spielen beim Einkauf der Produkte aber keine große Rolle:

“Trends interessieren mich nicht besonders. Vor allem nicht beim Einkauf meiner Produkte. Ich berücksichtige gerne die Wünsche meiner Kunden, kaufe am Ende aber nur, was mich persönlich überzeugt und ich auch selbst tragen würde.”

Fair Fashion Outfit auf dem Modeblog Sloris mit T-Shirt von ONIMOS Clothing, second Hand Rock und Tasche, Ethletic Schuhen und Dick Moby Sonnenbrille in Barcelona aufs Primavera Festival!

Wer eins dieser überzeugenden Teile via Instagram, Facebook oder Snapchat erspäht, kann übrigens auch über Social Media ganz einfach in Kontakt mit ONIMOS treten und so sein neues Lieblingsteil shoppen. Birgit selbst hat früher super viel Vintage gekauft, mittlerweile sind immer mehr Teile von Fair Fashion Brands dabei. Was sie in der Branche allerdings noch vermisst:

“Ich vermisse mehr Streetwear für ein jüngeres Publikum. Mein Eindruck ist, dass zu viele Slow Fashion Labels auf einen offensichtlichen Öko-Look setzen.”

Auch zur teilweise heiß diskutierten Frage: „vegan vs. second Hand Leder“ hat sie eine klare Antwort:

“Ich halte es nicht für besonders ökologisch Second Hand Leder abzulehnen. Vielmehr ist es doch Ressourcenverschwendung vegane Sachen zu kaufen, die neu produziert werden müssen, während riesige Mengen langlebiger Lederteile bereits existieren.”

SLORIS-Slow-Fashion-Store-Onimos-Outfit-Lametta-TShirt-Lee-Jeans-Jeansrock-Barcelona_0004_Ebenenkomp. 5

Wer jetzt noch kein Lametta im Herzen und Bock auf einen Augsburg-Ausflug hat, für den hat Birgit noch einen Spot in der Stadt parat, den sich, neben dem ONIMOS Store, jeder Besucher mal anschauen sollte:

“Auf jeden Fall das Textilviertel. Augsburg ist historische Textilstadt und im Bayerischen Textil- und Industriemuseum (tim), das ihr unter anderem im Textilviertel findet, zeigt sich deren Modegeschichte von etwa 1700 bis heute.”

Momentan gibt’s übrigens im Augsburger Store noch bis zum 6. August die ONIMOS-Aktion “Stopf dir die Tüten voll!” , in der man sich eine ONIMOS Tüte für schlappe 15€ voll machen kann.
Und hier gibt’s das ganze als Überraschungs-Tüte online zu bestellen!

Sucht euch euren Lieblings-Kanal aus, um ONIMOS zu folgen: 
Shop //  Instagram // Facebook // Snapchat: ONIMOS // YouTube

Birgit, vielen Dank für das schöne Shirt! <3

SLORIS-Slow-Fashion-Store-Onimos-Outfit-Lametta-TShirt-Lee-Jeans-Jeansrock-Barcelona_0000_Ebenenkomp. 1

Outfit Details:

Sonnenbrille: Dick Moby // fair hergestellt in Italien und aus Bio Acetat

T-Shirt: Onimos Clothing Kollektion // sweatshop-free produziert in Downtown, L.A., gedruckt wird ökologisch zertifiziert nach dem GOTS.

Rock: Holala! Vintage Clothing, Barcelona // Second Hand

Gürteltasche: Second Hand aus der Heimat

Slip Ons: Ethletic // Obermaterial und Futter: 100% Organic Cotton aus Indien (Fairtrade zertifiziert) , Sohle und alle Gummiteile: Kautschuk aus Sri Lanka. Die Slip-Ons werden fair in Sialkot, Pakistan, hergestellt.

Ring: Dogeared Jewelry via asossymbolsmall // Handmade in den USA.

2 thoughts on “Lametta im Herzen – Barcelona Part III mit Onimos / Outfit

  1. Anna says:

    Ganz viel Liebe für’s »Lametta«! Und dieser Rock… <3

  2. sloris says:

    Ohh danke, du Liebe! <3

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Beyond skin / Silber Espadrille Wedge Sandals

Silberne Espadrille Wedge Sandals (Beyond Skin): Aus 100% recyceltem PU,  Decklack beruht auf pflanzlicher Basis. PETA approved vegan. Fair hergestellt in...

Schließen