yeah / BUYGOODSTUFF in DÜSSELDORF

Sehr cool: Beim Stöbern im Internet bin ich auf den nun erschienenen Shopping-Guide “BUYGOODSTUFF” gestoßen. Studenten und Studentinnen der Akademie Mode & Design Düsseldorf haben den Guide für Slow Fashion erstellt. Modern und mit vielen interessanten Infos rund um’s Thema “Nachhaltige Mode”.

Bildschirmfoto 2014-12-21 um 21.33.20

Die typischen Vorurteile, die es immernoch gegenüber der “Öko”-Mode gibt, werden ebenso wie das Thema Greenwashing thematisiert. Das Herzstück des Guides ist der Einkaufsführer, der auch Stadtfremden Besuchern schnell einen Überblick über Stores und Labels verschafft. Die Favoriten der Redaktion werden noch einmal in jeweils einem Extra-Artikel vorgestellt.

Bildschirmfoto 2014-12-21 um 21.39.56
Das Einzige, was mich wirklich stutzig gemacht hat: Warum ist Zara im Guide aufgeführt? Ich verstehe ja, dass die Studis alle Bekleidungsgeschäfte in Düsseldorf gebeten haben, an ihrer Umfrage teilzunehmen. Jedoch steht in der Einleitung der Übersicht ganz klar: “Hier finden Sie alle Geschäfte, die auf unsere Umfrage geantwortet haben und die öko-faire Mode mit vertrauenswürdigen Siegeln anbieten.” Weiter zur Beschreibung von Zara: “Urban, jung und am Puls der Zeit, allerdings mit geringem Anteil von ökologischer Bekleidung”
Meiner Meinung nach hat Zara absolut nichts in einem Shopping-Guide für Slow Fashion zu tun. Bei C&A kann man ein Auge zudrücken– immerhin besteht bei dem Konzern zumindest das Interesse– sei es aufrichtig oder dem großen Druck und dem Eco-Trend geschuldet– an der Herstellung von nachhaltigerer Bekleidung. Immerhin sind sie der Nachfrageallianz “Cotton Made in Africa” beigetreten. Was leider auch nicht im Guide erwähnt wird. Doch die Inditex-Gruppe, zu der Zara gehört, hat sich wirklich noch nie um bessere Arbeitsbedingungen oder nachhaltige Produktionsbedingungen geschert. Da hat selbst der Bekleidungsriese H&M öfter Stellung zu dem Thema bezogen…

Außerdem hat mich echt gewundert, dass nur 4 Second Hand Shops aufgelistet sind! Obwohl ich in NRW geboren bin, habe ich keine Ahnung, wie es um Second Hand Shops im doch eher luxuriösen Düsseldorf steht. Vielleicht gibt es ja wirklich nur die 4? Eine Erweiterung vom Düsseldorf-Shopping-Guide zu einem vom ganzen Rheinland wäre auf jeden Fall mal eine Überlegung wert. :)

Also: Der Guide ist wirklich lesenswert und für die Düsseldorfer Bevölkerung eine richtige Bereicherung!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der Hingucker auf jedem Oktoberfest…

... sind diese Pretzel- Schuhe von Keep! ;-)   Es ist wieder Wiesn-Zeit! Für alle, die es etwas "legerer" mögen...

Schließen