Faire Mode in der Glamour Shopping Week

Die Glamour Shopping Week ist noch bis zum 7. April in vollem Gange – und auch dieses Mal sind ein paar Shops mit dabei, die unter anderem Fair Fashion Brands anbieten. Faire Mode in der Glamour Shopping Week ist definitiv machbar – und vor allem für “Fair Fashion Einsteiger” eine super Sache, um easy an die ersten fairen Teile im Schrank zu kommen.


Buy less, choose well, make it last – trotz all der Rabatte überlegt bitte, was ihr wirklich braucht. Cool. Danke! Happy Fair Fashion Shopping!

P.S.: Ich recherchiere hier alles nach bestem Wissen & Gewissen – checkt aber am besten auch noch einmal das Kleingedruckte bei allen Aktionen <3

ASOS

Beim Onlineshop-Riesen asos.desymbolsmall gibt’s 20% Rabatt. Im Eco Editsymbolsmall  war es noch nie einfach, die wirklich nachhaltigen Brands herauszufiltern. Mittlerweile wimmelt es leider nur so vor Fast Fashion Teilen – von z.B. Monki, Weekday etc. Die produzieren (leider) nicht fair, sind da aber trotzdem drin. (Teilweise, weil Sachen z.B. aus Biobaumwolle sind).  Also immer lieber doppelt checken. :) Die einzigen Fair Fashion Brands, die ich aktuell gefunden habe, sind People Tree und Vitamin A!

Das Angebot gilt für Frauen und Männer – Gültig für Bestellungen in Höhe von maximal 650 €. Der Code kann pro Kunde nur einmal verwendet werden und ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar. Bestimmte Marken sowie bereits reduzierte Artikel sind von diesem Angebot ausgeschlossen. Gilt nicht für Versandkosten, Geschenk-Gutscheine, ASOS Marketplace oder ASOS Premier-Lieferung. // Ich habe den Test mit People Tree, Made jewelry und Vitamin A Produkten versucht – auf alle wurden die -20% angerechnet!

ABOUTYOU

Bei aboutyou.desymbolsmall  (App und Online-Shop) gibt’s 20% Rabatt – Ab einem Mindestbestellwert von 75€.
Gültig für das Damen-, Herren- und Kindersortiment. Der Gutschein gilt nicht für Kosmetik- und Pflegeprodukte und nicht für folgende Marken: BOSS ORANGE, HUGO, HUGO BOSS, Naketano, Diesel, UGG, Drykorn, Max & Co., TomTom, FitBit, Polar, Garmin und SpS. Mehr auf aboutyou.de/gutscheinbedingungen.

  Slow Fashion Labels bei about you in der Übersicht:
Armedangels // Birkenstock // Closet London 
  Espadrij // Nudie Jeans // Recolution // Filippa K // King Louie // Kings of Indigo // OGNX // Paez // Oh Yeah!

 

JEWELBERRY

Bei der Münchner Schmuckmanufaktur jewelberry gibt’s 20%. Die Accessoires werden unter fairen Bedingungen in den jewelberry Ateliers in München und Hamburg hergestellt. Der Schmuck wird aus Materialien aus der Feingoldrecycling-Produktion und konventionellen Materialien hergestellt – alles nickelfrei.
Faire Mode in der Glamour Shopping Week Faire Mode in der Glamour Shopping Week

REBELLE

Ab einem Einkaufswert von 150 € gibt’s beim Designer Second Hand Shop Rebelle 50 € Rabatt auf die Online-Bestellung!

VESTIAIRE COLLECTIVE

Bei Vestiaire Collective bekommt man ab 150 € Mindestbestellwert 10% Rabatt. Das Angebot ist nicht kombinierbar, austauschbar oder erstattungsfähig.

DOUGLAS

Bei Douglassymbolsmall gibt’s 15% Rabatt auf dekorative Kosmetik / das gesamte Make-Up Sortiment. Nicht mit anderen Rabatt-Aktionen kombinierbar. Ausgenommen sind reduzierte Artikel. 

WEITERE: FOOD

Das ist hier zwar ein Slow Fashion Blog, ich wollte aber trotzdem kurz drauf hinweisen, dass FroozeoReishunger, Koawach und Trea of Tea am Start sind! Mehr Infos dazu gibt’s hier.


LABEL INFOS:

Armedangels
faire Arbeitsbedingungen, umweltfreundliche Materialien, viele vegane Teile. Mitglied der Fair Wear Foundation. Zertifikate: GOTS und Fairtrade. Mehr Infos dazu hier

Birkenstock
Made in Germany (Produktion findet an 8 Standorten in Deutschland statt, Kork kommt aus Portugal, das Leder aus Italien und der Alpenregion). Es gibt auch (wenige) vegane Exemplare. Mehr Infos dazu hier und hier

Closet London
made in London/Great Britain – erfüllt keine weiteren Nachhaltigkeitskriterien. Mehr Infos dazu hier

Espadrij
hergestellt in Manufakturen in Frankreich und Spanien – erfüllt keine weiteren Nachhaltigkeitskriterien. Mehr Infos dazu hier

Jewelberry
Die Accessoires werden unter fairen Bedingungen in den jewelberry Ateliers in München und Hamburg hergestellt. Ein Teil des Schmucks wird aus Materialien aus der Feingoldrecycling-Produktion hergestellt –  der Rest aus konventionellen Materialien, die keine Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Alles nickelfrei. Mehr Infos hier zu den Arbeitsbedingungen und hier zu Material und Pflege.

Kings of Indigo
Mitglied der Fair Wear Foundation.Unter fairen Bedingungen in Europa und Indien hergestellt. Mindestens 90% der benutzten Materialien für ihre Kollektionen sind nachhaltig. Jeans nicht vegan (mit Lederpatch). Zertifikate: GOTS. Mehr Infos dazu hier

Made
Schmuck handmade in Kenya, legt Wert auf nachhaltige Materialien. Mehr Infos dazu hier

Nudie Jeans
Mitglied der Fair Wear Foundation. Unter fairen Bedingungen in Europa und Indien hergestellt. Jeans aus 100% Organic Cotton mit Lederpatch (Upcycling aus Lederresten). Mehr Infos dazu hier und im Production Guide

Oh Yeah!
Produkte werden nach eigenen Angaben unter fairen Bedingungen produziert. Keine Zertifikate vorhanden, erfüllt keine weiteren Nachhaltigkeitskriterien. Mehr Infos dazu hier 

People Tree
Pionier Fair Fashion Label! Produkte werden unter fairen Bedingungen in Kenya, Indien, Bangladesch und Nepal hergestellt. Umweltfreundliche Materialien, viele vegane Teile. Mitglied der Fair Wear Foundation. Zertifikate: SOIL Association und Fairtrade. Mehr Infos dazu hiersymbolsmall 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Slow Fashion Rabatt-Codes im April

April, April - der macht, was er will! Und wer will, checkt hier mal vor'm Slow Fashion Kauf ab, ob...

Schließen