eco

Bezaubernder Jeanie / Fair Fashion Outfit

– Werbung, da ich unter anderem auch PR Samples vorstelle –

Fair Fashion Outfit mit Maas Natur, ésthethique und Ethletic

April, April: Während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich auf dem Sofa. Draußen: 9 Grad und Regen.
Macht aber nichts, denn schon ab Dienstag ist wieder Sonne in Hamburg angesagt – perfekte Voraussetzungen also dafür, den neuen Denim Jumpsuit von Maas Natur ein zweites mal ausführen zu können.

Fair Fashion Outfit sloris Maas Natur Jumpsuit ésthethique Ethical Fashion Slow nachhaltig Sustainable faire Mode

Denim (besonders die dunkleren Varianten) ist in dieser Saison voll im „Trend“. Ein Wort, dass sich wohl nur schlecht mit „Slow Fashion“ vereinbaren lässt. Aber das Gute an Trends wie Streifen, Karo oder auch Denim ist: sie sind nie wirklich weg bzw. kommen immer wieder. Sollte man sich selbst mal an einem Teil satt gesehen haben, kann man es entweder für die nächsten Jahre im Schrank aufbewahren, bis man sich freut, es dort wieder herauszuholen. Oder es in „zweite Hand“ geben. Wie man’s auch macht, so ein Teil hat definitiv eine hohe Lebenserwartung!

Fair Fashion Outfit sloris Maas Natur Jumpsuit ésthethique Ethical Fashion Slow nachhaltig Sustainable faire Mode

„BUY LESS, CHOOSE WELL, MAKE IT LAST“
– VIVIENNE WESTWOOD –

Fair Fashion Outfit sloris Maas Natur Jumpsuit ésthethique Ethical Fashion Slow nachhaltig Sustainable faire Mode Fair Fashion Outfit sloris Maas Natur Jumpsuit ésthethique Ethical Fashion Slow nachhaltig Sustainable faire Mode

Zum „bezaubernden Jeanie“ trage ich auch meine neuen, bezaubernden Herz-Ohrringe vom Label ésthetique.
Das Label arbeitet mit Kunsthandwerkern in Madagaskar zusammen, veranstaltet regelmäßig Weiterbildungen für sie. Und sorgt dafür, dass die Kunsthandwerker regelmäßig Aufträge bekommen, somit also fair bezahlte Arbeit haben; verlässlich planen und wirtschaften können.

Ésthethique kümmert sich aber auch darum, dass die Kunsthandwerker und ihre Familien Zugang zu medizinischer Fürsorge und Bildung haben. Seit 30 Jahren ist das Label nun schon in Madagaskar aktiv – 4 Söhne von Kunsthandwerkern sind mittlerweile im Studium.
Für die Produktion werden umweltfreundliche Materialien genutzt – wie zum Beispiel recyceltes Messing, aus welchem auch meine Ohrringe sind. Das Messing ist zu 100% recycelt und wird in der Stadt Ambatolampy von Rasolo und seinem 6-köpfigen Team hergestellt. Zu jedem Material gibt’s eine eigene Geschichte und man kann ganz genau einsehen, welche Kunsthandwerker hinter den Produkten stehen. Die wunderschönen Stücke kann ich euch also wirklich nur ans Herz legen ;) Falls ihr nicht so auf Herz-Ohrringe steht, gibt’s noch jede Menge andere Ohrringe – aber auch Schals, Deko- und Home- Artikel (auch für Kinder – sehr niedlich!)

Fair Fashion Outfit sloris Maas Natur Jumpsuit ésthethique Ethical Fashion Slow nachhaltig Sustainable faire Mode
FAIR FASHION OUTFIT DETAILS

Jumpsuit (PR-Sample): Maas Natur, aus 100% Baumwolle (kbA). Unter fairen Bedingungen hergestellt (Der Hauptteil der Maas Natur Kleidung stammt aus zertifizierten Betrieben, hauptsächlich in Deutschland und im europäischen Ausland. Fast alle Betriebe sind Maas Natur persönlich bekannt.)
OFFLINE: Maas Natur hat auch einige Läden in Deutschland – vielleicht ist auch einer in deiner Nähe dabei?

Blazer: alt (über 5 Jahre alt, Fast Fashion)
Schuhe: Ethleticsymbolsmall ,Obermaterial und Futter: 100% Organic Cotton aus Indien (Fairtrade zertifiziert), Sohle und alle Gummiteile: Kautschuk aus Sri Lanka. Fair in Sialkot, Pakistan, hergestellt.
Ohrringe: esthéthique, unter fairen Bedingungen in Madagaskar hergestellt.
Sonnenbrille (PR-Sample)Dick Moby, unter fairen Bedingungen in Italien hergestellt und aus Bio Acetat. Zur Info: Die Brille wird in einem Case aus recyceltem Leder verschickt, die Brille an sich ist vegan.

Myrka Studios / Plush Jacket Allison

Myrka Studios Plush Jacket ALLISON recyceltes Polyester PET Flaschen made in Berlin fair fashion
Myrka Studios Plush Jacket Allison:
Haupt-Material: Polyester-Reste aus einer Überproduktion (in Korea produziert)
Futter:  Aus recyceltem Polyester (PET Flaschen) aus der Türkei
Garn: Aus recyceltem Polyester (PET Flaschen) aus Europa
Garn: Aus recyceltem Polyester (PET Flaschen) aus den Niederlanden
Designed und unter fairen Bedingungen hergestellt in Berlin.
Für jede verkaufte Jacke werden 10€ an die Clean Clothes Campaign Deutschland gespendet.
VEGAN/ECO/SOCIAL/*199€*

State of the Art / Outfit mit People Tree

– Werbung, da ich unter anderem auch PR Samples vorstelle –

Pünktlich zu Ostern hat’s in Hamburg nochmal geschneit – und trotzdem gibt’s zum Start in den April einen frühlingshaften Look hier auf dem Blog. Dank eines sehr warmen Tages im März konnte ich tatsächlich ganz entspannt, ohne Jacke und auch ohne Gänsehaut durch Hamburg laufen. Bleibt zu hoffen, dass das nicht der einzige warme Tag in diesem Jahr war – meine neue Blusesymbolsmall will ich schließlich noch ein paar Mal ausführen … ;)

People Tree V&A Victoria & Albert Museum Cooperation Collection Fair Fashion Sustainable Ethical nachhaltig Slow Fashion secondhand Dick Moby Veja Quinoa Paris

Die Blusesymbolsmall ist zwar neu, das Print darauf aber schon alt – von 1883, um ganz genau zu sein. Die Bluse ist nämlich Teil der Victoria and Albert Museum (oder kurz: V&A) x People Tree Collection: Inspiriert vom V&A feiert die Kollektion die Freude an der Handwerkskunst und an der Schönheit der Natur, die mit der Arts and Crafts Bewegung assoziiert wird. Das ursprüngliche Muster stammt von einem Tapeten-Entwurf von William Morris aus dem Jahr 1883. Die Farben dieses Tapetenmusters wurden für einen „stylischen Twist“ überarbeitet, so dass sich auf den ersten Blick wirklich nicht mehr erkennen lässt, dass es sich um ein Muster aus dem 19. Jahrhundert handelt – oder?!

People Tree V&A Victoria & Albert Museum Cooperation Collection Fair Fashion Sustainable Ethical nachhaltig Slow Fashion secondhand Dick Moby Veja Quinoa Paris

„Die Arts-and-Crafts-Bewegung entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts und wurde maßgeblich von William MorrisJohn Ruskin sowie einer Gruppe von Malern, Architekten und anderen Künstlern initiiert. Ruskin untersuchte die Verbindung zwischen Kunst, Gesellschaft und Arbeit, während Morris Ruskins Philosophie in die Praxis umsetzte, indem er großen Wert auf Arbeit legte, sowie die Freude an Handarbeit und natürlicher Schönheit des Materials.[1] Im Zeitalter der maschinellen Produktion wollten sie eine Rückbesinnung auf das Handwerk.“ (Quelle: Wikipedia)

People Tree V&A Victoria & Albert Museum Cooperation Collection Fair Fashion Sustainable Ethical nachhaltig Slow Fashion secondhand Dick Moby Veja Quinoa Paris

Ich bin definitiv ein Fan der Idee, Kunst auf diesem Weg aus dem Museum „auf die Straße“ zu bringen. Das Arts and Crafts Movement, also „die Freude an Handarbeit, der Schönheit der Natur und der Materialien“ mal auf das Thema „Fair Fashion“ zu beziehen – weil bald Frühling ist und gerade kein Kunsthistoriker zuhört. Zu feiern, dass People Tree schon seit über 26 Jahren faire, nachhaltige Mode macht. Und so die Freude an der Handarbeit durch faire Arbeitsbedingungen ermöglicht. Genauso wie die Freude an der Schönheit der Natur und der Materialien: Durch die Nutzung von ökologischen, meist zertifizierten Materialien, zum Beispiel von Tencel und Biobaumwolle.
  People Tree V&A Victoria & Albert Museum Cooperation Collection Fair Fashion Sustainable Ethical nachhaltig Slow Fashion secondhand Dick Moby Veja Quinoa Paris

Klar, auch für den Anbau von Biobaumwolle wird sehr viel Wasser benötigt. Und besser geht’s immer. Aber es ist auch mal okay, kurz innezuhalten und sich darüber zu freuen, was bisher schon alles erreicht wurde: Vor 26 Jahren hatte bei den Worten „faire Mode“ mit Sicherheit so gut wie jeder die Klischee-Bilder dazu im Kopf: Müsli-Mode, Kartoffelsack, unförmige Leinen-Hosen. Auch heute ist das ganze noch lange nicht im Mainstream angekommen, aber es hat sich doch so einiges getan. 

People Tree V&A Victoria & Albert Museum Cooperation Collection Fair Fashion Sustainable Ethical nachhaltig Slow Fashion secondhand Dick Moby Veja Quinoa Paris

Pioniere wie People Tree oder Hessnatur zeigen der Welt mit immer nachhaltigeren Konzepten und modischeren Kollektionen, wie einfach ein bewussterer Konsum ohne Verzicht funktionieren kann. Überall auf der Welt ploppen großartige Fair Fashion Labels oder Crowdfunding- Kampagnen auf – mit innovativen Ideen, Denkanstößen, viel Herzblut und dem gemeinsamen Ziel: nachhaltig etwas zu verändern.

Bei all dem Selbstoptimierungs-Wahn und einer Verbesserungs-Mania wünsche ich euch heute also einen ganz entspannten Ostersonntag – und dass ihr kurz innehalten könnt, um zu sehen, was ihr schon erreicht habt.
xxx Wiebke

P.S.: Mit dem Code SLOWFASHION10 gibt's bis Mitte Mai 10% Rabatt bei People Treesymbolsmall!

People Tree V&A Victoria & Albert Museum Cooperation Collection Fair Fashion Sustainable Ethical nachhaltig Slow Fashion secondhand Dick Moby Veja Quinoa Paris

OUTFIT DETAILS

Bluse (PR-Sample): People Treesymbolsmall  – aus 100% Organic Cotton,
unter fairen Bedingungen in Indien hergestellt
Jeans: Secondhand von episode (Antwerpen).
Tasche: Quinoa Paris – pflanzlich gegerbtes Leder, hergestellt in Frankreich.
Sneaker: Veja, V-10 – unter fairen Bedingungen in Brazilien hergestellt
Sonnenbrille (PR-Sample)Dick Moby fair hergestellt in Italien und aus Bio Acetat. Zur Info: Die Brille wird in einem Case aus recyceltem Leder verschickt, die Brille an sich ist vegan.
Gürtel: Vintage-Gürtel von meinem Freund gemopst ;)

Bridge&Tunnel x hjärtslag / Kabelträger

Bridge&Tunnel x hjärtslag Kabeltraeger Denim Jeans Upcycling Fair Fashion Hamburg

Bridge&Tunnel x hjärtslag Kabelträger:
Aus Denim (0,25 recycelte Jeans), Oeko-Text 100 zertifiziertem Futter, metallisiertem Kunststoffreißverschluss in Kupfer. Das Label ist aus Snappap (einem waschbaren Papier in Lederoptik). Maße: 13x21cm (geschlossen)
Unter fairen Bedingungen in Hamburg hergestellt.
VEGAN/ECO/SOCIAL/*49€*

Bridge&Tunnel und hjärtslag verlosen heute sogar noch so ein schniekes Ding auf Facebook und Instagram! Hier könnt ihr euer Glück versuchen:

 

33 kuschelige Fair Fashion Winter Accessoires

Baby it’s cold outside! Nachdem ich euch in den letzten Wochen bereits kuschelige Cardigans und Pullover vorgestellt habe, sind diese Woche die richtigen Accessoires für den Winter an der Reihe: Mützen, Schals und Handschuhe, die uns in der kalten Jahreszeit wärmen und den ein oder anderen Spaziergang, Weihnachtsmarkt-Besuch oder die alltägliche Radfahrt versüßen!

Fair Fashion Winter AccessoiresFair Fashion Winter Accessoires Schals Muetzen Handschuhe vegan eco fair slow fashion

01 –  Wollschal von Bébhínn aus Merino-Wolle. Made to Order! SOCIAL/*40€*
02 – Schal aus Wolle von Elsien Gringhuis. Hergestellt in den Niederlanden. SOCIAL/*259€*
03 – Schal aus Merinowolle von Lanius. Hergestellt in Bulgarien. SOCIAL/*149,90€*
04 – Beanie von Lovjoi aus Organic Cotton und Elasthan. Hergestellt in Deutschland. VEGAN/ECO/SOCIAL/*45€*
05 – Gelbe Mütze aus Alpaka von Jungle Folk. Hergestellt in Peru. SOCIAL/*ca. 73€*

Fair Fashion Winter Accessoires Schals Muetzen Handschuhe vegan eco fair slow fashion

01 –  Pudelmütze aus Merinowolle von Ilona von PreuschenSOCIAL/*119€*
02 – Weiße Pudelmütze von Black Velvet Circus. Hergestellt in Deutschland. SOCIAL/*32€*
03 – Gestreifte Bommel-Mütze aus Wolle von People Treesymbolsmall. Hergestellt in Nepal. SOCIAL/*20,30€*
04 – Mütze aus Bio-Baumwolle und Elasthan von bleed via grundstoffsymbolsmall. VEGAN/ECO/SOCIAL/*44,95€*
05 – Beanie von Dedicated aus recyceltem Polyester. SOCIAL/*34,95€*
06 – Weinrote Mütze aus Wolle von People Treesymbolsmall. Hergestellt in Nepal. SOCIAL/*24,50€*

Fair Fashion Winter Accessoires Schals Muetzen Handschuhe vegan eco fair slow fashion

01 –  Stirnband aus Bio-Jacquard von ecolodge fashion via avocadostoreVEGAN/ECO/SOCIAL/*21,90€*
02 – Handschuhe aus Alpaka von Folkdays. Hergestellt in Bolivien. SOCIAL/*39€*
03 – Die Mütze aus Alpaka von Folkdays wird in einer Manufaktur in Bolivien hergestellt. SOCIAL/*59€*
04 – Gemusterter Schal von Lanius aus Alpakawolle. Hergestellt in Peru. SOCIAL/*149,90€*

Fair Fashion Winter Accessoires Schals Muetzen Handschuhe vegan eco fair slow fashion

01 –  Dicke Wintermütze aus Hanf und Organic Cotton von HempAge via grundstoffsymbolsmall VEGAN/ECO/OCIAL/*25,95€*
02 – Veganer Schal von Lovjoi aus Organic Cotton. VEGAN/ECO/SOCIAL/*59€*
03 – Winterschal aus Hanf und Organic Cotton von HempAge via grundstoffsymbolsmallVEGAN/ECO/SOCIAL/*29,95€*
04 – Strickschal von Wunderwerk: Aus Organic Cotton und Organic Merino Wool. ECO/SOCIAL/*69,95€*
05 – Handschuhe aus Hanf, Organic Cotton und Lycra von Hemp HoodLamb. VEGAN/ECO/SOCIAL/*29€*
06 – Schal von Hemp HoodLamb aus Hanf, Organic Cotton und Lycra. VEGAN/ECO/SOCIAL/*49€*

Fair Fashion Winter Accessoires Schals Muetzen Handschuhe vegan eco fair slow fashion

01 –  Schal aus Alpaka von A Piece Treaty. Handgemacht in Peru. SOCIAL/*ca. 280€*
02 – Schal aus 100% Kaschmir von A Kind of Guise  – made in Germany. SOCIAL/*195€*
03 – Stirnband von jas.slowfashion aus 100% Organic Cotton. Hergestellt in Deutschland. VEGAN/ECO/SOCIAL/*37,20€*
04 – Mütze aus Merinowolle von Ilona von Preuschen. Hergestellt in Deutschland. SOCIAL/*99,90€*
05 – Feinstrick-Mütze von Ilona von Preuschen. Hergestellt in Deutschland. SOCIAL/*39,90€*
06 – Schal aus Organic Cotton Fleece von Jan n June. Gibt’s auch in Nude! VEGAN/ECO/SOCIAL/*65€*

Fair Fashion Winter Accessoires Schals Muetzen Handschuhe vegan eco fair slow fashion

01 –  Stirnband aus Organic Cotton von bleed clothing via grundstoffsymbolsmallVEGAN/ECO/SOCIAL/*34,95€*
02 – Leichter Jersey-Schalsymbolsmall aus Organic Cotton. VEGAN/ECO/SOCIAL/*12,95€*
03 – Weiße Beanie von degree clothing aus Organic Cotton. VEGAN/ECO/SOCIAL/*39,99€*
04 – Mütze aus Organic Cotton und Elasthan von bleed via lovecosymbolsmallVEGAN/ECO/SOCIAL/*39,9o€*
05 – Mütze von Hemp HoodLambVEGAN/ECO/SOCIAL/*49€*
06 – 
Kiruna Beanie Olive aus recyceltem Polyester von Dedicated. VEGAN/ECO/SOCIAL/*24,95€*