sonne

Sunday Shopping: Summer Shoes

Endlich ist die Sonne da und in Boots und Sneakers wird’s mir selbst in Hamburg langsam zu warm an den Füßen: Die Zehen wollen an die frische Luft, während wir uns im Park an kalter Limo und Eis erfreuen!

Für diejenigen, die sich nicht schon im April mit Zaras Sklavensandalen eingedeckt haben und noch auf der Suche nach einem Begleiter für die warme Jahreszeit sind, gibt’s hier 8 schöne Sommerschuhe, die nicht nur die Füße glücklich machen:

SLORIS_Sommerschuhe

Ich selbst bin mir, wie jedes Jahr wenn’s um die Sommerschuh-Frage geht, noch etwas unschlüssig. Zwei Paar aus alten Fast-Fashion-Zeiten warten noch im Schuhschrank auf mich – sie kommen den Nummern 6 und 8 am ähnlichsten. Mal sehen, ob sie mich komplett durch diesen Sommer tragen können und ich mich erfolgreich noch ein weiteres Jahr vorm Sandaletten-Kauf drücken kann – oder ich doch bei einem dieser Exemplare schwach werde…

#1: Die Sandalen mit kleinem Keilabsatz (low wedges = „niedriger Keil“) sind aus Pappelholz und Leder, das mit Stoffen aus der Rhabarberwurzel gegerbt wurde. Fair hergestellt in Deutschland. Designed von Anne Gorke für deepmello. Übrigens gibt’s sie in den Farben Grau, Schwarz und Champagner. ECO/SOCIAL/*349€*

#2: Die gemütliche vegane Sandale Kos von Nae wird aus Kork, atmungsaktiver und antiallergener Mikrofaser und natürlichem Gummi in einem ökologischen, CO2 freien Herstellungssystem gefertigt. Fair hergestellt in Portugal. VEGAN/ECO/SOCIAL/*59€*

#3: Lucca von Nae wird aus atmungsaktiver und antiallergener Mikrofaser und gepresstem Pappkarton in einem ökologischen, CO2 freien Herstellungssystem gefertigt. Fair hergestellt in Portugal. Gibt’s auch in orange! VEGAN/ECO/SOCIAL/*85€*

#4: Die Sandalen mit Zehnsteg „Lucas flat black“ sind in Ostafrika handgemacht und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Sie arbeiten mit Leder, das sie dort lokal beziehen.Laidback London arbeitet bereits seit 12 Jahren mit dem gleichen Workshop zusammen. Wem dieser Schuh zu dunkel oder farblos ist, der schaut sich einfach im Online-Shop um; dort gibt es viele weitere schöne Modelle. SOCIAL/*ca.82,50€*

#5: Durch diese Schuhe sind die Zehen zwar nicht zu sehen, an genug Luft sollten sie aber trotzdem kommen: Die blau-beigen Bast Sandalen aus der Abury Tropical Collection sind fair hergestellt in Marokko. In diesen Sandalen stecken übrigens 5 Stunden Arbeit eines Kunsthandwerkers. SOCIAL/*59€*

#6: Diese süßen Espadrilles werden aus Kork, atmungsaktiver und antiallergener Mikrofaser und gepresstem Pappkarton in einem ökologischen, CO2 freien Herstellungssystem gefertigt. Fair hergestellt in Portugal.VEGAN/ECO/SOCIAL/*98€*

#7: Die Plateau-Riemensandalen „Emma“ werden aus atmungsaktiver und antiallergener Mikrofaser und gepresstem Pappkarton in einem ökologischen, CO2 freien Herstellungssystem gefertigt. Fair hergestellt in Portugal.VEGAN/ECO/SOCIAL/*95€*

#8: Die flache Sandale Noemi ist knöchelhoch, hat mehreren Riemen und einen Reißverschluss an der Ferse. Ein schöner Mix aus lässig und elegant. Aus Microsuede (atmungsaktivem Stoff aus fein verwobener Polyesterfaser), mit Gummi-Laufsohle. Fair hergestellt in Italien. VEGAN/SOCIAL/*159€*