festes Shampoo

Festes Shampoo von Speick Naturkosmetik – Less Waste im Badezimmer!

Das Thema „Less Waste“ findet in immer mehr Haushalten Einzug. Während es in der Küche oder beim Einkaufen schon weit verbreitet ist, bestimmte Produkte durch umweltfreundlichere Varianten zu ersetzen (z.B. Jutebeutel, Mehrweg Coffee To Go Becher, …) wird das Badezimmer leider oft noch außen vor gelassen: Im Durchschnitt verbraucht jede:r Deutsche 10 Shampoo-Flaschen, 11 Flaschen Duschgel und 3,7 Packungen Flüssigseife im Jahr (Stand 2019).

Festes Shampoo: Less Waste im Badezimmer mit Speick Naturkosmetik

Werbung (sponsored Post)

Einfach Plastikmüll vermeiden: mit festem Shampoo!

Dabei gibt es auch für die Haar – und Körperpflege tolle „Less Waste“ Alternativen, mit denen sich Plastikmüll ganz einfach vermeiden lässt. Shampoo-Tuben kann man beispielsweise wunderbar durch Haarseife oder festes Shampoo ersetzen. Feste Produkte kommen nicht nur mit wenig Verpackungsmaterial aus, sondern haben durchaus weitere Vorteile: sie sparen Ressourcen im Transport, sind praktisch auf Reisen und zudem meistens sehr ergiebig.

Festes Shampoo für einen glanzvollen Auftritt

So auch der neue Star in jedem gut sortierten Shampoo-Regal: Das feste Shampoo von Speick Naturkosmetik, das ich bereits ausgiebig getestet und sofort in mein Beauty-Herz geschlossen habe.

Speick Naturkosmetik hat das feste Shampoo aus der Speick Natural Aktiv Serie in zwei verschiedenen Varianten entwickelt. Für normales Haar (sorgt für Glanz & Volumen) sowie für geschwächtes Haar (mit natürlichem Koffein). Ich habe die Shampoo Bar Glanz & Volumen getestet und bin sehr zufrieden. Denn sowohl die angenehm cremige Konsistenz als auch der Geruch, die Form und die „Schaumigkeit“ des Shampoo Bits (nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Schaum) und das Waschgefühl konnten mich sofort überzeugen – und nach nun knapp 4 Monaten Testphase bin ich nach wie vor großer Fan. Meine Haare fühlen sich stark und gesund an.

Festes Shampoo schäumt man am besten in der nassen Hand auf und massiert es vom Ansatz bis in die Spitzen ein. Die Formulierung vom festen Shampoo ist sehr ergiebig (Kein Wasser = Inhaltsstoffe sind konzentriert). Somit kann sparsam dosiert und etwas „behutsamer geschäumt“ werden. Zwei Waschgänge mit wenig Produkt funktionieren bei mir mit dem festen Shampoo ideal. Das feste Shampoo für geschwächtes Haar sollte mindestens 2 Minuten einwirken, damit es seine volle Wirkung entfalten kann.

Festes Shampoo: Less Waste im Badezimmer mit Speick Naturkosmetik

Mein Weg zu festem Shampoo

Dabei hatte ich mich vor knapp 2 Jahren schon damit abgefunden, beim Thema Haarpflege nicht auf „Less Waste“ umstellen zu können: Denn nach einigen vergeblichen Versuchen mit Haarseife hatte ich feste Produkte für’s Haar schon fast abgeschrieben. Damals machte ich allerdings auch einen richtigen „Anfängerinnen-Fehler“ und habe nach der Haarwäsche mit der Seife keine Saure Rinse gemacht (Tipp: Weitere Infos zur richtigen Anwendung von Haarseife und Unterschieden zu festem Shampoo findet ihr auf dem Speick Blog).

Rückblickend konnte das also gar nicht gut gehen – und ich bin froh, dass ich festen Produkten eine letzte Chance mit einem Shampoo Bit gab. Die Pflege mit dem festen Shampoo erwies sich als deutlich unkomplizierter. Kaum verwunderlich: Denn festes Shampoo ist im Prinzip herkömmliches flüssiges Shampoo, dem das Wasser entzogen wurde. Bei festen Shampoos werden in der Herstellung die Inhaltsstoffe also zusammengemischt und anschließend gepresst. Will man von flüssigem Shampoo auf festes Shampoo wechseln, braucht man demnach anders als bei Haarseife keine Umgewöhnungsphase – außerdem ist auch keine saure Rinse notwendig.

Festes Shampoo: Less Waste im Badezimmer mit Speick Naturkosmetik

Festes Shampoo von Speick Naturkosmetik: Was steckt drin?

Beide Shampoo Stücke von Speick Naturkosmetik basieren auf einer Kokosöl-Basis und spenden Feuchtigkeit. Milde Tenside reinigen sanft und gründlich mit reichhaltigem Schaum. Für mehr Glanz und zum Schutz vor dem Austrocknen enthalten die Shampoos feuchtigkeitsspendenden Zuckerrübenextrakt, Weizenproteine sowie hochwertiges Fair Trade Bio- Arganöl von marokkanischen Arganbäumen. Zudem haben sie eine sehr leichte Bioabbaubarkeit.

Eine Komposition aus Fruchtextrakten schenkt dem Haar einen wirklich angenehmen Duft, der Freund:innen der After Sun Lotion von Speick durchaus bekannt vorkommen wird. Diese dürfen sich nun also darauf freuen, dass der Duft sie nun das ganze Jahr über im Badezimmer begleitet! Für mich war der Duft definitiv ein kleines Überraschungs-Highlight und hat mir schon an so einigen Tagen den Morgen mit Gedanken an sonnigere Tage versüßt.

Dem Shampoo für geschwächtes Haar sind neben natürlichem Koffein noch weitere ausgesuchte pflanzliche Wirk- und Pflegestoffe hinzugefügt, die dafür sorgen, die Haarstruktur zu verbessern.

Last but not least enthalten die Shampoos, wie jedes Speick-Produkt, den Extrakt der hochalpinen Speick-Pflanze. Dieser ist übrigens weltweit exklusiv nur in den Pflegeprodukten von Speick Naturkosmetik zu finden.

Die Produkte sind vegan und nach den Richtlinien von COSMOS Natural als echte Naturkosmetik zertifiziert.
(Ohne Parfüm, Farbstoffe, Silikone, Parabene und Mineralöle. Gluten- und laktosefrei. 99,8% natürlicher Ursprung im Gesamtprodukt. Dermatologisch allergologisch getestet.)


Fazit: Festes Shampoo von Speick Naturkosmetik – ein „easy swap“ nicht nur für Beauty-Nerds

Die Shampoos von Speick sind die perfekte Less Waste Alternative für alle, die ihre Shampoo-Plastik-Tuben gerne gegen eine umweltfreundliche Variante tauschen möchten, für die Haarseifen aber keine Option sind.

Durch die einfache Anwendung ohne saure Rinse und mit pflegenden Tensiden sind die Produkte hervorragend für Zero Waste Alltags-Held:innen und alle, die es werden wollen, geeignet. Positiver Neben-Effekt: Feste Shampoos schonen nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Denn weil feste Shampoos sehr ergiebig sind, entspricht eine Shampoo Bar mindestens zwei vergleichbaren Shampoo-Tuben.

Mich freut es besonders, dass die Bits im gut sortierten Drogerie- oder Biofachhandel um die Ecke erhältlich sind – und feste Seifen in top Naturkosmetik-Qualität somit endlich für noch mehr Menschen abseits von Nischen- und Unverpacktläden zugänglich sind. Denn mit „easy swaps“ wie diesem können viele Haushalte im Alltag gemeinsam Abfall reduzieren und so, wenn auch „nur“ im Badezimmer, wirklich etwas verändern. Seid ihr dabei?